Seth factor
VALERY UVAROV

Horusstäbe in Parapsychologie, außersinnlicher und heilender Tätigkeit
sowie Selbstentfaltung




Hervorzuheben ist, daß unsere Schwachstellen und Krankheiten größtenteils aus einem Ungleichgewicht der beiden grundlegenden Energieflüsse (Zeitflüsse) – BA und KA bzw. Yin und Yang – herrühren, die die »Horusstäbe« zu harmonisieren vermögen.



Regelmäßige Anwendung von »Horusstäben«:

- stimuliert die sechste und siebte Energiehülle des Betreffenden, was oberhalb dessen Kopfes eine besondere Eigenschaften besitzende Energiesäule entstehen läßt

- stellt den Schwingungsrhythmus der ersten drei Energiekörper wieder her, was den Energiestrukturaufbau desjenigen mit dem Energiestrukturaufbau der Erde synchronisiert, die Leitfähigkeit seiner Energiekanäle aktiviert und steigert und dessen Sensitivität erhöht

- verringert die interhemisphärische Asymmetrie in den hinteren Regionen des Gehirns

- steigert die dem Prozeß des inneren »Scannens« mentaler Bilder entsprechende Alpha- und Beta-Aktivität der Großhirnrinde

- stellt die Biorhythmen von Organen und Körpersystemen wieder her

- stellt das Gesamtenergiegleichgewicht des Organismus wieder her

- fördert die Ausleitung von Schlacken aus dem Organismus (»Horusstäbe« in Kombination mit Meersalzbädern)


- ermöglicht eine Harmonisierung des inneren geistig-emotionalen Zustandes, ein Ausgleichen des Nervensystems als auch der Funktion der inneren Organe, eine Verbesserung der Blutzirkulation sowie eine Korrektur des Bioenergiefeldes, was für die Entwicklung der den Einstieg in tiefe meditative Zustände eröffnenden geistigen und außersinnlichen Fähigkeiten von entscheidender Bedeutung ist

- schafft durch Wiederherstellung des Gesamtbioenergierhythmus des Betreffenden die Voraussetzung für den Eintritt in den für die Entwicklung geistiger und außersinnlicher Fähigkeiten von entscheidender Bedeutung seienden Energiefluß

- stabilisiert das während des Meditierens und praktischen Übens erlangte Energiepotenzial, einschließlich des durch Anwendung natürlicher Energiequellen gewonnene

- ist ein probates Mittel zur Vorbeugung von Krebs und Einhaltung von mit einer Aktivierung des menschlichen Energiesystems einhergehenden Mutationsprozessen. Siehe Abschnitt Erschaffungszweck der »Horusstäbe« sowie Krebs und Methode diesen zu bekämpfen

- stellt die Energiehülle, über die eine Diagnose und Einwirkung auf einen Patienten erfolgt, wieder her und vergrößert diese

Horusstäbe in Parapsychologie, außersinnlicher und heilender Tätigkeit sowie Selbstentfaltung

Hervorzuheben ist, daß unsere Schwachstellen und Krankheiten größtenteils aus einem Ungleichgewicht der beiden grundlegenden Energieflüsse (Zeitflüsse) – BA und KA bzw. Yin und Yang – herrühren, die die »Horusstäbe« zu harmonisieren vermögen.



Regelmäßige Anwendung von »Horusstäben«:
- stimuliert die sechste und siebte Energiehülle des Betreffenden, was oberhalb dessen Kopfes eine besondere Eigenschaften besitzende Energiesäule entstehen läßt

- stellt den Schwingungsrhythmus der ersten drei Energiekörper wieder her, was den Energiestrukturaufbau desjenigen mit dem Energiestrukturaufbau der Erde synchronisiert, die Leitfähigkeit seiner Energiekanäle aktiviert und steigert und dessen Sensitivität erhöht

- verringert die interhemisphärische Asymmetrie in den hinteren Regionen des Gehirns

- steigert die dem Prozeß des inneren »Scannens« mentaler Bilder entsprechende Alpha- und Beta-Aktivität der Großhirnrinde

- stellt die Biorhythmen von Organen und Körpersystemen wieder her

- stellt das Gesamtenergiegleichgewicht des Organismus wieder her

- fördert die Ausleitung von Schlacken aus dem Organismus (»Horusstäbe« in Kombination mit Meersalzbädern)

- ermöglicht eine Harmonisierung des inneren geistig-emotionalen Zustandes, ein Ausgleichen des Nervensystems als auch der Funktion der inneren Organe, eine Verbesserung der Blutzirkulation sowie eine Korrektur des Bioenergiefeldes, was für die Entwicklung der den Einstieg in tiefe meditative Zustände eröffnenden geistigen und außersinnlichen Fähigkeiten von entscheidender Bedeutung ist

- schafft durch Wiederherstellung des Gesamtbioenergierhythmus des Betreffenden die Voraussetzung für den Eintritt in den für die Entwicklung geistiger und außersinnlicher Fähigkeiten von entscheidender Bedeutung seienden Energiefluß

- stabilisiert das während des Meditierens und praktischen Übens erlangte Energiepotenzial, einschließlich des durch Anwendung natürlicher Energiequellen gewonnene

- ist ein probates Mittel zur Vorbeugung von Krebs und Einhaltung von mit einer Aktivierung des menschlichen Energiesystems einhergehenden Mutationsprozessen. Siehe Abschnitt Erschaffungszweck der »Horusstäbe« sowie Krebs und Methode diesen zu bekämpfen

- stellt die Energiehülle, über die eine Diagnose und Einwirkung auf einen Patienten erfolgt, wieder her und vergrößert diese
Durch Anregung des Energiesystems bewirken »Horusstäbe« eine Vergrößerung der Aura des Betreffenden als auch eine Zunahme der Dichte dieser, was die Erstellung einer Diagnose mit den Händen erheblich erleichtert.

Eines der Probleme, denen sich Heiler bezüglich der Feinfühligkeit ihrer Hände gegenübersehen, ist eine nicht ausreichende Größe als auch Dichte der den Zustand der Organe widerspiegelnden menschlichen Energiehülle. Eine solche Schwächung der Energiehülle kann von einer Verstörung des Energiegleichgewichts herrühren als auch von durch Krankheit verursachtem oder mit einer Anzahl anderer Faktoren zusammenhängendem Energieverlust.

Schon eine kurzzeitige Anwendung von »Horusstäben« verbessert den gesamtenergetischen Zustand, was die Energiehülle anwachsen läßt und eine mit den Händen ausgeführte Diagnose erfolgreicher macht.

Von K.G. Korotkov, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Energie und Informationstechnologie des St. Petersburger Staatlichen Instituts für Feinmechanik und Optik durchgeführte Versuche bei Anwendung der kirliandiagnostischen Methode haben das Auftreten deutlicherer Information zu Krankheitsanzeichen bei »Horusstäbe« haltenden Probanden gezeigt. Mit anderen Worten vermögen »Horusstäbe« bei Anwendung der Kirlianmethode in bestimmten Fällen die Diagnosegenauigkeit erheblich zu steigern.

Durch Anregung des Energiesystems bewirken »Horusstäbe« eine Vergrößerung der Aura des Betreffenden als auch eine Zunahme der Dichte dieser, was die Erstellung einer Diagnose mit den Händen erheblich erleichtert.

Eines der Probleme, denen sich Heiler bezüglich der Feinfühligkeit ihrer Hände gegenübersehen, ist eine nicht ausreichende Größe als auch Dichte der den Zustand der Organe widerspiegelnden menschlichen Energiehülle. Eine solche Schwächung der Energiehülle kann von einer Verstörung des Energiegleichgewichts herrühren als auch von durch Krankheit verursachtem oder mit einer Anzahl anderer Faktoren zusammenhängendem Energieverlust.

Schon eine kurzzeitige Anwendung von »Horusstäben« verbessert den gesamtenergetischen Zustand, was die Energiehülle anwachsen läßt und eine mit den Händen ausgeführte Diagnose erfolgreicher macht.

Von K.G. Korotkov, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Energie und Informationstechnologie des St. Petersburger Staatlichen Instituts für Feinmechanik und Optik durchgeführte Versuche bei Anwendung der kirliandiagnostischen Methode haben das Auftreten deutlicherer Information zu Krankheitsanzeichen bei »Horusstäbe« haltenden Probanden gezeigt. Mit anderen Worten vermögen »Horusstäbe« bei Anwendung der Kirlianmethode in bestimmten Fällen die Diagnosegenauigkeit erheblich zu steigern.

Professor, K.G. Korotkov

Die Abbildung zeigt eine deutliche Schwächung der Energiehülle im Bereich des Kopfes. Die Diagnose wurde nach 15-minütiger Anwendung der Stäbe vorgenommen. Das Sichtbarwerden des Erkrankungsbereichs geht mit einer Vergrößerung von Umfang und Dichte der Aura einher, wodurch Schwächungen dieser deutlicher zu erkennen sind.

Zu betonen ist, daß die Wirksamkeit der Energieeinwirkung eines Heilers auf seinen Patienten ebenfalls von Größe und Dichte der Aura abhängig ist, über welche die Einflußnahme auf die Erkrankung erfolgt. Eine schwache Energiehülle kann ein Grund für eine unwirksame Energieeinwirkung darstellen. Zur Begünstigung von Diagnose und Behandlung empfiehlt es sich, daß der Heiler vor Anfang der Behandlung seinen Patienten 30-40 Minuten »Horusstäbe« anwenden läßt. Dies vergrößert und verdichtet die Aura des Patienten.

»Horusstäbe« und Kupferpads sind Teil einer Paläotechnologie, die bereits von den alten Priestern zur Vorbereitung und Behandlung von Kranken angewendet worden ist.

Die Abbildung zeigt eine deutliche Schwächung der Energiehülle im Bereich des Kopfes. Die Diagnose wurde nach 15-minütiger Anwendung der Stäbe vorgenommen. Das Sichtbarwerden des Erkrankungsbereichs geht mit einer Vergrößerung von Umfang und Dichte der Aura einher, wodurch Schwächungen dieser deutlicher zu erkennen sind.

Zu betonen ist, daß die Wirksamkeit der Energieeinwirkung eines Heilers auf seinen Patienten ebenfalls von Größe und Dichte der Aura abhängig ist, über welche die Einflußnahme auf die Erkrankung erfolgt. Eine schwache Energiehülle kann ein Grund für eine unwirksame Energieeinwirkung darstellen. Zur Begünstigung von Diagnose und Behandlung empfiehlt es sich, daß der Heiler vor Anfang der Behandlung seinen Patienten 30-40 Minuten »Horusstäbe« anwenden läßt. Dies vergrößert und verdichtet die Aura des Patienten.

»Horusstäbe« und Kupferpads sind Teil einer Paläotechnologie, die bereits von den alten Priestern zur Vorbereitung und Behandlung von Kranken angewendet worden ist.













Angesichts der immensen Erfahrung der Alten läßt sich mit Zuversicht sagen, daß eine Anwendung von »Horusstäben« und Pyramiden dem Heiler eine große Hilfe in der Behandlung seiner Patienten zu bieten vermag.

Das strukturierende und anregende Energiefeld der Pyramide, als auch die Kupferpads tragen zu einer Vertiefung der Einwirkung von »Horusstäben« und Heiler auf den Organismus des Betreffenden bei.

Angesichts der immensen Erfahrung der Alten läßt sich mit Zuversicht sagen, daß eine Anwendung von »Horusstäben« und Pyramiden dem Heiler eine große Hilfe in der Behandlung seiner Patienten zu bieten vermag.

Das strukturierende und anregende Energiefeld der Pyramide, als auch die Kupferpads tragen zu einer Vertiefung der Einwirkung von »Horusstäben« und Heiler auf den Organismus des Betreffenden bei.
Kontaktieren Sie uns
Haben Sie Fragen oder Kommentare zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.
+7 901 301 81 07
+7 964 333 29 36
Moscowsky pr. 78-2, Sankt-Petersburg, Russia
Alle Rechte an den Inhalten dieser Webseite gehören
Valery M. Uvarov

Eine Verwendung dieser Inhalte oder Teile der Inhalte dieser Webseite in irgendeiner anderen Weise als der persönlichen Vertrautmachung kann nur mit einer schriftlichen Zustimmung von Valery M. Uvarov erfolgen
Alle Rechte vorbehalten
© 2017 Alle Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt